KIR ART

KIR ART ist die verkürzte Form von Kerkira Art.
Kerkira oder Kerkyra steht für den alten und immer noch aktuellen griechischen Namen von Stadt und Insel Korfu.

KIR ART umfasst drei verschiedene Formen der bildenden Kunst:
Lichtkunst als angewandte Kunst,
Skulpturen als räumliche Gestaltung,
Bild-Collagen als plastische Bildform.

Lichtkunst umfasst ganz unterschiedliche künstlerisch gestaltete Gebrauchsobjekte zur Raum-Beleuchtung. Sie sind aus Edelstahl geformt, auch in Verbindung mit alten handgefertigten und in örtlicher Tradition gebrannten Dachziegeln, oder mit geschliffenem Glas, Acryl und anderen transparenten Materialien.

Skulpturen steht als Sammelbegriff für drei Teilbereiche räumlicher Gestaltung. Für einzelne Kunstobjekte, deren Formen frei den Raum um sich erschließen. Für Serien unter einem bestimmten Thema wie 'Dikatoren der Welt'. Und schließlich für die Verbindung zwischen Edelstahl und korfiotischem Olivenholz und Stein, wie zum Beispiel bei den Objekten 'Kunst+Natur'.

Bild-Collagen stellen den Versuch dar, eine neue Fotorealität entstehen zu lassen. Der Fotografie soll innerhalb der Bildenden Kunst ein eigener Stellenwert gegeben werden, indem bereits die fotografische Ablichtung der Wirklichkeit manipuliert wird.
Die zweite Phase der Verfremdung geschieht mit Hilfe verschiedener Mischtechniken der Malerei mit Acryl, Öl, Sand und Quarzsand sowie diversen natürlichen und synthetischen Materialien.
Impressum